Nationalratswahlen 2019

Kanton Schwyz
Die Kandidatin und Kandidaten der Jungfreisinnigen Kanton Schwyz
Liste 14

«Young, wild & free»

Ramon Eberdorfer

Freizeit: Reisen, Fotographie, Politik
Politisches: Delegierter FDP Schweiz, ehem. Präsident JFSZ
Beruf: Student / Assistent in einer Internationalen Anwaltskanzlei

Thema 1: Aussenpolitik & Neutralität

Als kleines, exportorientiertes Land braucht die Schweiz gute und verlässliche Beziehungen zu ihren Partnern. Unsere Neutralität ermöglicht es uns, mit allen Nationen der Welt, vernünftige Beziehungen zu unterhalten, was unserer Sicherheit und unserer Wirtschaft dient. Das bedingt, dass wir auch weiterhin souverän unser Land gestalten können.

Thema 2: liberale Wirtschaftspolitik

Die Schweiz verdankt ihren Wohlstand dem hohen Grad an Wirtschaftsfreiheit und Marktwirtschaft in unserem Land. Unternehmen sollen auch in Zukunft frei und ohne staatliches Korsett wirtschaften können. Nur so sind wir auch in Zukunft erfolgreich.

Thema 3: Klima- und Umweltpolitik

Es bringt nichts den Klimawandel zu leugnen. Aber staatliche auferlegte Bevormundung wird uns nur zurück in die Steinzeit versetzen. Wir brauchen Innovationen, damit auch künftige Generationen hier leben können. Die Eisenbahn wurde nicht vom Staat gegründet, sondern von privaten Unternehmen erstellt.

Fabian ab Yberg

Freizeit:
Politisches:
Beruf:

Thema 1: Aussenpolitik & Neutralität

Als kleines, exportorientiertes Land braucht die Schweiz gute und verlässliche Beziehungen zu ihren Partnern. Unsere Neutralität ermöglicht es uns, mit allen Nationen der Welt, vernünftige Beziehungen zu unterhalten, was unserer Sicherheit und unserer Wirtschaft dient. Das bedingt, dass wir auch weiterhin souverän unser Land gestalten können.

Thema 2: liberale Wirtschaftspolitik

Die Schweiz verdankt ihren Wohlstand dem hohen Grad an Wirtschaftsfreiheit und Marktwirtschaft in unserem Land. Unternehmen sollen auch in Zukunft frei und ohne staatliches Korsett wirtschaften können. Nur so sind wir auch in Zukunft erfolgreich.

Thema 3: Klima- und Umweltpolitik

Es bringt nichts den Klimawandel zu leugnen. Aber staatliche auferlegte Bevormundung wird uns nur zurück in die Steinzeit versetzen. Wir brauchen Innovationen, damit auch künftige Generationen hier leben können. Die Eisenbahn wurde nicht vom Staat gegründet, sondern von privaten Unternehmen erstellt.

Tara Zehnder

Freizeit: Gesang, Konzerte, Kunst, Fitness & Eiskunstlaufen
Politisches: Selbst ist die Frau
Beruf: Studentin

Thema 1: Keine Quoten

Rahmenbedingungen für gleiche Chancen für Frauen und Männer schaffen und Diskriminierung aufgrund des Geschlechts verhindern. Es hilft Frauen nichts, wenn sie aufgrund von Quoten befördert werden.

Thema 2: Selbstbestimmte, freisinnige Politik

Mit Eigenverantwortung das Leben selbst bestimmen und somit Minimierung des Staates. Eine mündige, politisch engagierte Gesellschaft garantiert der Schweiz Unabhängigkeit und Einzigartigkeit.

Thema 3: AHV für Junge sichern

Weil die Lebenserwartung immer weiter steigt, muss das Rentenalter angehoben werden. Durch die angestiegene Lebenserwartung ist das heutige System nicht mehr zeitgemäss und aus der Balance gekommen. Unsere Generation hat Grossteils noch nicht realisiert welche absurden Anforderungen von uns verlangt werden.

Micha Schnyder

Freizeit: Unihockey, Wandern, Lesen, Squash
Politisches: Mitglied Abstimmungsbüro Gemeinde Freienbach
Beruf: Student

Thema 1: Offene und freisinnige Gesellschaftspolitik

Damit sich alle frei entfalten können. Dazu brauchen wir eine Gesellschaft, in der jeder Mensch Verantwortung für sich selbst und die Gemeinschaft übernimmt. Freiheit bedeutet auch der Verzicht auf Quoten und staatliche Eingriffe auf ein notweniges Minimum zu Beschränken.

Thema 2: Fortschrittliche Bildungspolitik

Damit die Schweiz konkurrenzfähig bleibt. Dazu müssen die Bildung und Forschung als unsere wichtigsten Ressourcen gezielt und effizient gefördert werden. Wir brauchen ein flexibles System, welches sich den gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und technologischen Entwicklungen anpasst.

Thema 3: Konstruktive Aussenpolitik

Damit unser Wohlstand erhalten bleibt. Dazu müssen aussenpolitische Massnahmen und Vereinbarungen den Anforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft entsprechen, ohne dass unsere Neutralität und Souveränität leichtfertig aufgegeben werden.

Informiert bleiben (Social Media Wall)